Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

waren.de ist verbunden mit ruegen-und-usedom.de
Wo kann man am besten Urlaub machen
in der Urlaubsregion Müritz-Plauer See?
waren.de ist verbunden mit warnemuende-tourismus.de
Die freundliche Zimmervermittlung in der Urlaubsregion Müritz-Plauer See

 

Die "Urlaubsregion Müritz-Plauer See" ist das Kernstück für den Urlaub mitten in Mecklenburg. Zumindest die Orte Waren (Müritz) und Plau am See sind deutschlandweit nicht unbekannt.

Aber immer wieder wird uns von Interessenten, die noch nie in der Gegend waren, die Frage gestellt, wo man denn nun am besten Urlaub machen solle. Deshalb wollen wir hier den Versuch unternehmen, aus den Anfragen und Meinungen eine Entscheidungshilfe zusammenzustellen. Dabei geht es uns hier um den besten Platz für die Urlaubsunterkunft, für den Standort: Die ganze Region ist nur etwa 40 mal 40 Kilometer gross; man kann also von jedem Ort problemlos zu jedem anderen kommen. Aber die Standortwahl ist trotzdem wichtig, denn man will ja schliesslich nicht ständig mit dem Auto unterwegs sein.

Hier jetzt unsere Einschätzung der Städte auf einen Blick:

Waren (Müritz) ist am besten, wenn Sie ein bisschen "Leben" brauchen: Restaurants, Kneipen und Cafés gibt es nirgends sonst so viele. Waren ist auch die einzige Stadt, in der es sich vielleicht wirklich lohnt, einen Einkaufsbummel zu machen. Waren hat viele gute Unterkünfte; bes. bei den Hotels bieten die anderen Orte nicht soviel Auswahl. Für Radfahrer finden wir Waren nicht so geeignet, es sei denn, dass Sie sehr lange Touren durch den Nationalpark machen wollen. Das Baden ist gar nicht so einfach, obwohl es im Stadtwesten ein gutes Freibad gibt: Die viel-gerühmte Müritz ist eben kein kleiner Badeteich und die Ufer sind wenig zugänglich. Auch "Skippern" empfehlen wir die Müritz nur mit Booten ab ca. 7,00 m Länge. Wirklich "was los" ist auch in Waren eigentlich nur in unmittelbarer Nähe des Yachthafens, am anschliessenden "Neuen Markt" und in der "Langen Strasse", der Hauptgeschäftsstrasse. Schon wenige Meter daneben ist es sehr ruhig.

Plau am See ist u.E. sehr viel gemütlicher. Der Einkaufs- und der Kneipenbummel wird hier sehr viel kürzer ausfallen, als in Waren, aber der Plauer See - immerhin der drittgrösste See Mecklenburgs und deutlich grösser als das Steinhuder Meer oder der Grosse Plöner See - ist ein wunderbares Wassersportrevier für eigentlich alle Arten und Grössen von Booten. Wenn man die richtigen Stellen kennt, gibt der Plauer See viele Möglichkeiten zum Baden. Wir finden, dass Plau am See gut ist zum Relaxen und für Familien mit Kindern bis 10 oder 12 Jahre. Es gibt eine ganze Reihe von attraktiven Radtouren zu machen. Im Ortsteil "Appelburg" finden Sie einige der schönsten Seegrundstücke in der ganzen Urlaubsregion - z.T. sind es Hotels und Restaurants, also öffentlich zugänglich.

Noch viel kleiner und verträumter ist Krakow am See - allerdings mit sehr guter (d.h. bequemer) täglicher Versorgung. Dafür liegt die Gastronomie ziemlich im Argen: Vier oder fünf akzeptable Speisegaststätten, vielleicht ein Café - das ist doch weniger, als man im Urlaub an Auswahl haben möchte. Aber kein anderer Ort liegt derart schön und verträumt zwischen Hügel und See. Der stark gegliederte See ist keineswegs klein: Etwas grösser wie der bekannte Dümmer See und mehr als dreimal so gross wie das Zwischenahner Meer in Nordwestdeutschland. Die Möglichkeiten zum Baden sind hervorragend: Der See ist sehr sauber und - da er keine Verbindung hat zu den "grossen" Seen - gibt es auch kaum Motorboote (und wenn, dann nur bis 5 PS). Sie können hier also problemlos mit dem Tretboot mitten auf den See fahren und dort schwimmen gehen, weil keine 200-PS-Boote über Sie hinweg brettern. Es gibt aber auch ein schönes Freibad. Radfahren und Spazierengehen ist hier ebenfalls grosse Klasse und wohl besser, als in den anderen Orten. Also ein Urlaubsort für Familien mit Kindern und wenn Sie Sie kein "Remmi-Demmi" brauchen.

Röbel ist - nach Waren - der zweite Ort an der Müritz. Das Städtchen hat einen sehr attraktiven Hafen mit schöner Uferpromenade. In diesem Bereich gibt es auch einige gute Gaststätten. Die Stadt birgt etliche "unentdeckte Schönheiten", aber auch noch etliche Stellen, wo "aufgeräumt" werden müsste. Der Zugang zum Wasser ist in Röbel fast nur im Bereich des Hafens gegeben; ausserdem gibt es nördlich der Stadt neue Siedlungsgebiete und auch eine Badeanstalt. Röbel verfügt über das in weitem Umkreis einzige Spassbad, die "Müritztherme". Damit ist der Ort wichtig, wenn man nicht sicher sein kann, wie das Wetter wird. Für Radfahrer ist Röbel u.E. besser, als Waren: Das ganze Gebiet nordwestlich der Stadt (also Richtung Malchow) ist recht hübsch; man kann auch mit dem Fahrrad auf Nebenwegen bis nach Waren gelangen. Bes. wichtig ist natürlich die gute Verbindung zu den Seen an der Grenze zu Brandenburg, nördlich von Rheinsberg. Der Ort ist also geeignet für Radfahrer und Leute, die die Ruhe suchen. Wer "High-Life" will, wird es bestenfalls in Waren finden.

Übrigens: Alle genannten Orte verfügen unseres Wissens über offizielle FKK-Badestellen, alle haben auch Fahrrad- und Bootsverleih. Das Angeln ist überall sehr lohnend - meterlange Hechte sind keine Seltenheit! Und überall gibt es auch attraktive Campingplätze.

 
Freizeit und Sport
Wassersport
Nachbarregionen
waren.de ist verbunden mit baerengehege.de
 
nach oben
 
waren.de ist verbunden mit bluetenpark.de
 

An dieser nicht-kommerziellen WebSite wird laufend gearbeitet, letztes UpDate war am 18.04.07
Das Impressum und die mit unserer Seite verbundenen Projekte finden Sie hier